Beiträge Von :

Michelle Okumus

Florian Sitzmann – „Der halbe Mann“ kommt! Freitag, 10. Februar 2023 um 19 Uhr, Stadthaus Lampertheim, Römerstr. 102, EG/ barrierefrei

800 533 Lebenshilfe Lampertheim und Ried e.V.

„Ich bin ein ganz nor­ma­ler Typ, aber eben einer ohne Bei­ne“

Eine posi­ti­ve Event-Lesung mit Humor und Charme
Sitz­mann ist kein Künst­ler­na­me, son­dern sein Lebens-Pro­gramm!

Aber kei­ne Angst, es ist alles gut was jetzt kommt — ver­spro­chen!
Das Leben schreibt doch die schöns­ten Geschich­ten. Oder doch die schlimms­ten? Für man­che ist das
Aus­le­gungs­sa­che — für Flo­ri­an Sitz­mann war das nie eine Fra­ge. Am 31. August 1992 ver­un­fall­te er mit dem
Motor­rad und ver­lor dabei bei­de Bei­ne. 30 Jah­re ist das mitt­ler­wei­le her. Dar­über wie er sich raus gekämpft
hat aus dem Tal, schrieb er 2009 sein ers­tes posi­ti­ves Buch „Der hal­be Mann — dem Leben Bei­ne machen“.

Flo­ri­an Sitz­mann pola­ri­siert in jeder Gesprächs­run­de und ver­sprüht posi­ti­ve Ener­gie. Er ist humor­voll,
char­mant und dis­ku­tiert nicht sel­ten über erns­te The­men. Es ist etwas ganz beson­de­res, wenn ein so
sen­si­bles The­ma wie der Ver­lust bei­der Bei­ne öffent­lich auf den Tisch kommt. Sei­ne Ver­an­stal­tun­gen gehen
des­halb in die Tie­fe und unter die Haut, ohne sei­ne Gäs­te dabei zu belas­ten, denn sein Humor und sei­ne
Lebens­freu­de sind all­ge­gen­wär­tig und spür­bar.

Nach sei­nen inter­na­tio­na­len sport­li­chen Erfol­gen im Hand­bike ist Flo­ri­an Sitz­mann seit mitt­ler­wei­le 13
Jah­ren mit sei­nem Pro­gramm „Hal­ber Mann – Gan­zes Leben“ auf Tour durch die Repu­blik und das
deutsch­spra­chi­ge Aus­land. Das The­ma Inklu­si­on greift Sitz­mann in sei­nem Zweit-Werk „Bloß kei­ne hal­ben
Sachen — Deutsch­land ein Roll­stuhl­mär­chen“ auf. Er gibt tie­fe Ein­bli­cke in sei­ne Welt auf vier Rädern und ist
am liebs­ten zu Fuß drau­ßen unter­wegs.

Im Jahr 2017 wur­de ihm der „Live Award“ für sein Lebens­werk in Inns­bruck ver­lie­hen. Zwei Jah­re spä­ter,
2019 wur­de er für sein sozia­les Enga­ge­ment, das auch mit Kin­dern in sozia­len Brenn­punk­ten zu tun hat, mit
dem „Huma­no — Bot­schaf­ter der Mensch­lich­keit“ aus­ge­zeich­net. In sei­nem Jubi­lä­ums­jahr 2022 in dem sich
sein Unfall zum 30 Mal jährt, steht sei­ne Tour „Miles for Hope“ Gas geben für Kids! im Mit­tel­punkt des
Gesche­hens.

Es steht also ein span­nen­der und sehr abwechs­lungs­rei­cher Event mit ganz viel posi­ti­ver Ener­gie bevor.

Spendenübergabe Athletes for Charity

800 533 Lebenshilfe Lampertheim und Ried e.V.

Mar­co Stef­fan und Gür­büz Oku­mus über­ga­ben in Namen von Ath­le­tes for Cha­ri­ty und REWE
Lam­pert­heim eine Spen­de in Höhe von 1290 € für eine Was­ser­spring-Klang­scha­le für den neu­en
Klang­gar­ten im Gar­ten der Lebens­hil­fe Lam­pert­heim und Ried. „Die Klang­scha­le wird sicher­lich zum
High­light für die Kin­der! Wir freu­en uns sehr über die­se Zuwen­dung, herz­li­chen Dank dafür!“ sag­te
Tim Lang­bein, der Lei­ter der Früh­för­der- und Bera­tungs­stel­le. „Dani­el Hol­land, Markt­lei­ter von REWE
Lam­pert­heim, konn­te die Spen­de aus einer Pfand­ak­ti­on in Höhe von 770 € für die­sen Zweck zur
Ver­fü­gung stel­len, Ath­le­tes for Cha­ri­ty hat den Rest­be­trag dazu­ge­ge­ben.“ erläu­ter­te Mar­co Ste­fan,
der zudem noch einen REWE Kauf­la­den über­ge­ben durf­te. Der Sockel im Bereich des Klang­gar­tens
wur­de von der Schrei­ne­rei Hirsch kurz­fris­tig ange­fer­tigt und gespen­det. Herz­li­chen Dank an alle
Unter­stüt­zer!

Spendenübergabe des SG Neptun

454 322 Lebenshilfe Lampertheim und Ried e.V.

Die SG Nep­tun trai­niert bereits seit län­ge­rer Zeit Inklu­si­ons­kin­der in unter­schied­li­chen
Schwimm­grup­pen, wodurch auch Kon­tak­te zur orts­an­säs­si­gen Lebens­hil­fe für Men­schen mit
Behin­de­rung OV Lam­pert­heim und Ried e.V. ent­stan­den sind. Die SG Nep­tun möch­te die Lebens­hil­fe
dabei unter­stüt­zen, ihr inklu­si­ves Sport­an­ge­bot im kom­men­den Jahr zu erwei­tern. An der
dies­jäh­ri­gen Win­ter­wan­de­rung der Nep­tu­ner wur­de des­halb ein Spen­den­schwein von den
Mit­glie­dern und Fami­li­en kräf­tig „gefüt­tert“ und auch der Ver­ein leis­tet einen gro­ßen finan­zi­el­len
Bei­trag, so dass am Ende ein Gesamt­be­trag in Höhe von 650,- EUR zusam­men kam. 1. Vor­sit­zen­de
Hei­ke Gros­se und der 2. Vor­sit­zen­de Ste­phan Zan­longhi über­reich­ten als Ver­tre­ter der SG Nep­tun
Lam­pert­heim sym­bo­lisch einen Scheck an den Vor­sit­zen­den, Gün­ther Baus, der sich im Namen der
Lebens­hil­fe herz­lich bedank­te und sehr über die­se Spen­de freute.

Bewilligung unseres Förderantrags bei Aktion Mensch

408 240 Lebenshilfe Lampertheim und Ried e.V.

Unser För­der­an­trag bei Akti­on Mensch zur finan­zi­el­len Unter­stüt­zung des Akti­ons­plans Inklu­si­on, den wir in Koope­ra­ti­on mit dem Behin­der­ten­bei­rat der Stadt Lam­pert­heim und vie­len ehren­amt­li­chen Hel­fern durch­füh­ren, ist bewilligt! 

Damit sind 90% der Kos­ten für Pla­nungs­pha­se (Mit­te 2021 bis Ende 2022) und der bevor­ste­hen­den Umset­zungs­pha­se (bis Mit­te 2026) abge­deckt. Die För­der­sum­me beläuft sich auf fast 108.000 €. Über die kon­kre­ten Maß­nah­men, die für das Jahr 2023 und dar­über hin­aus geplant sind, wer­den wir Sie im Lau­fe des Janu­ars informieren. 

Wir bedan­ken uns bei allen Mit­wir­ken­den, ins­be­son­de­re bei der Stadt Lam­pert­heim, für die her­vor­ra­gen­de Zusammenarbeit!

Einladung zum Sektempfang und Besichtigung unseres Außengeländes

800 600 Lebenshilfe Lampertheim und Ried e.V.

Wir, der Vor­stand der Lebens­hil­fe Lam­pert­heim und Ried e.V., hat­ten am 5.11.2022 alle Unter­stüt­zer der Spen­den­pro­jek­te für unser Außen­ge­län­de zur Besich­ti­gung mit anschlie­ßen­dem Sekt­emp­fang ein­ge­la­den. Im Lau­fe die­ses Jah­res konn­te eine neue Vogel­nest­schau­kel und ein Boden­tram­po­lin in Betrieb genom­men wer­den. Unser Gar­ten der Sin­ne wur­de zudem um einen Klang­gar­ten erweitert. 

Wir bedan­ken uns herz­lich für die finan­zi­el­le Unter­stüt­zung und die ehren­amt­li­chen Arbeits­ein­sät­ze vie­ler Helfer:

·        KIL (Künst­ler­initia­ti­ve Lam­pert­heim) für die Kon­zep­ti­on und Umset­zung des Klang­gar­tens (Klang­sta­tio­nen und Gestal­tung unse­rer gro­ßen Beton­spi­ra­le): Gabrie­le Koblitz, Diet­mar Blam, Bern­hard, Max und Nel­li Hossner

·        Alle Eltern und ehren­amt­li­chen Hel­fer der Arbeits­ein­sät­ze für unser Außen­ge­län­de – stell­ver­tre­tend waren die vor­he­ri­gen und jet­zi­gen Eltern­ver­tre­ter im KITA-Bei­rat eingeladen

·        Finan­zi­el­le Unter­stüt­zung und Arbeits­ein­satz durch die Fir­ma Par­ker (ver­tre­ten durch Hei­ke Gros­se); s. auch Bericht in unse­rem News-Bereich: „Klang­gar­ten – Ehren­amts­ak­ti­on der Fir­ma Par­ker Hannifin“

Finan­zi­el­le Unter­stüt­zung durch

o   die Fir­men INEOS (ver­tre­ten durch Frau Stein), Pana­so­nic (ver­tre­ten durch Frau Bähr) und Syn­tax (ver­tre­ten durch Herrn Celik)

o   Ilse Sten­zel und Jür­gen Rich­ter (Tom­bo­la und Ver­kaufs­er­lö­se bei den Tagen der offe­nen Ate­liers im Sep­tem­ber 2022)

o   den Ski- und Frei­zeit­club ver­tre­ten durch Frau van Die­ken und Frau Renner

o   vie­le Privatpersonen 

Auch der Lei­ter der Musik­schu­le, Joa­chim Sum, freu­te sich über den neu­en Klang­gar­ten. Die Idee hier­zu ist auch durch die Koope­ra­ti­on mit der Musik­schu­le her­vor­ge­gan­gen. Die Klang­sta­tio­nen sol­len zukünf­tig auch bei der Ein­zel­mu­sik­the­ra­pie, die die Musik­schu­le mitt­ler­wei­le in unse­ren Räum­lich­kei­ten durch­führt, genutzt wer­den. Aber auch alle Kin­der, die in unse­rer KITA oder Früh­för­der­stel­le vor Ort betreut wer­den, kön­nen die neu­en Mög­lich­kei­ten nutzen. 

Es freut uns sehr, dass wir uns auf so vie­le Unter­stüt­zer ver­las­sen können. 

Unser Außen­ge­län­de ist dadurch enorm auf­ge­wer­tet wor­den. Die Kin­der, die beim Besich­ti­gungs­ter­min anwe­send waren, waren ins­be­son­de­re vom Klang­gar­ten begeis­tert! Herz­li­chen Dank an alle Unterstützer!

Junge hat Spaß

Erweiterung der Kooperation der Musikschule Lampertheim e.V. mit der Lebenshilfe Lampertheim und Ried e.V.

1024 682 Lebenshilfe Lampertheim und Ried e.V.

Wir freu­en uns sehr, dass die Musik­schu­le ab sofort Ein­zel­mu­sik­the­ra­pie in den Räum­lich­kei­ten der Früh­för­der­stel­le anbie­tet. Nähe­re Infor­ma­tio­nen ent­neh­men Sie bit­te dem Fly­er Musik­the­ra­pie.

Kinderschwimmen

Aktuelles zum Inklusiven Schwimmtraining

1024 768 Lebenshilfe Lampertheim und Ried e.V.

Der aktu­el­le Trai­nings­block des inklu­si­ven Schwimm­trai­nings konn­te nach der Reno­vie­rung des Hal­len­bads am 29. Novem­ber 2022 gestar­tet wer­den. Bei Inter­es­se kön­nen Sie sich ger­ne für den nächs­ten Trai­nings­block vor­mer­ken las­sen, der vor­aus­sicht­lich Ende Febru­ar 2023 gestar­tet wer­den kann. Schrei­ben Sie hier­zu ein­fach eine E‑Mail an: info@lebenshilfe-lampertheim.de