Beiträge Von :

Michelle Okumus

Kooperation der Musikschule Lampertheim e.V. mit der Lebenshilfe Lampertheim und Ried e.V.

800 537 Lebenshilfe Lampertheim und Ried e.V.

Wir freu­en uns sehr, dass die Musik­schu­le ab sofort Ein­zel­mu­sik­the­ra­pie in den Räum­lich­kei­ten der Früh­för­der­stel­le anbie­tet. Nähe­re Infor­ma­tio­nen ent­neh­men Sie bit­te dem Fly­er Musiktherapie

Betreuungskräfte für Ferienspiele in den Sommerferien 2022 gesucht

458 600 Lebenshilfe Lampertheim und Ried e.V.

Betreu­ungs­kräf­te gesucht


Wir suchen Betreu­ungs­kräf­te (m/w/d), die sich als Hono­rar­kräf­te beim Som­mer­erleb­nis 2022, einer
inklu­si­ven Feri­en­spiel­be­treu­ung der Ver­ei­ne Kanu-Club 1952 e.V., Schü­ler­pa­ten­schaft Räu­ber­lei­ter
e.V. und Lebens­hil­fe Lam­pert­heim und Ried e.V., in der Zeit vom 1. bis 19. August 2022 enga­gie­ren
möch­ten. Die Betreu­ung fin­det mon­tags bis frei­tags in der Zeit von 7:30 bis 16:00 Uhr statt und wird
in zwei Alters­grup­pen (4 bis 8 Jah­re und 9 bis 12 Jah­re) mit jeweils 12 Kin­dern durch­ge­führt.

Pro­fil haupt­ver­ant­wort­li­che Betreu­ungs­kraft:
- Abge­schlos­se­ne Aus­bil­dung / Stu­di­um im sozia­len Bereich (z.B. Erzieher(in),
Sozi­al­päd­ago­gik, Sozia­le Arbeit) oder mehr­jäh­ri­ge (Berufs-)Erfahrung im Umgang mit
Kin­dern
- Päd­ago­gi­sche Erfah­rung mit inklu­si­ven Grup­pen, also mit der Teil­ha­be von Kin­dern mit
Beein­träch­ti­gun­gen an Grup­pen­an­ge­bo­ten
- Spaß im Umgang mit Kin­dern und krea­ti­ve Ideen für das Spie­len und Bas­teln mit Kin­dern

Pro­fil Betreu­ungs­kraft:
- Idea­ler­wei­se begon­ne­ne Aus­bil­dung oder Stu­di­um im sozia­len Bereich oder Nach­weis über
ent­spre­chen­de Erfah­run­gen
- Päd­ago­gi­sche Kennt­nis­se oder Erfah­run­gen
- Ers­te Erfah­run­gen mit inklu­si­ven Grup­pen, also mit der Teil­ha­be von Kin­dern mit
Beein­träch­ti­gun­gen an Grup­pen­an­ge­bo­ten
- Spaß im Umgang mit Kin­dern und krea­ti­ve Ideen für das Spie­len und Bas­teln mit Kin­dern

Pro­fil Inklu­si­ons­kraft:
- Fun­dier­te Erfah­rung im Umgang mit Kin­dern mit Beein­träch­ti­gun­gen (z.B. FuD-Tätig­keit)
- Begon­ne­ne Aus­bil­dung / Stu­di­um im sozia­len Bereich oder Nach­weis über entsprechende

Erfah­run­gen:
- All­ge­mei­ne Päd­ago­gi­sche Kennt­nis­se oder Erfah­run­gen
- Ers­te Erfah­run­gen mit inklu­si­ven Grup­pen, also mit der Teil­ha­be von Kin­dern mit
Beein­träch­ti­gun­gen an Grup­pen­an­ge­bo­ten
- Spaß im Umgang mit Kin­dern und krea­ti­ve Ideen für das Spie­len und Bas­teln mit Kin­dern

Auf­ga­ben:
- Betreu­ung und Spiel­an­ge­bo­te unter Berück­sich­ti­gung der Bedürf­nis­se und Mög­lich­kei­ten aller
teil­neh­men­den Kin­der
- Teil­nah­me an Schwer­punkt­an­ge­bo­ten orga­ni­siert durch die ver­ant­wort­li­chen Ver­ei­ne
(Was­ser­sport­wo­che, Nach­hal­tig­keits­wo­che, Woche der Sin­ne)
- Gemein­sa­mes Früh­stück und Mit­tag­essen

Zusätz­li­che Auf­ga­ben Inklu­si­ons­kraft:
- Kin­dern mit kör­per­li­cher, geis­ti­ger oder see­li­scher Behin­de­rung die Teil­nah­me ihren
Fähig­kei­ten ent­spre­chend zu ermög­li­chen, d.h. Unter­stüt­zung der Kin­der bei Bedarf
- Beglei­tung der Kin­der wäh­rend der Betreu­ungs­zeit
- Hil­fe bei Toi­let­ten­gän­gen, An- und Aus­zie­hen
- Hil­fe­stel­lung bei der Nut­zung von Hilfs­mit­teln, ins­be­son­de­re zur Aus­übung ver­schie­de­ner
Akti­vi­tä­ten

Ger­ne beant­wor­ten wir Ihnen wei­te­re Fra­gen. Wir neh­men Ihre Bewer­bung bevor­zugt für den
gesam­ten Zeit­raum 1. bis 19. August 2022 aber auch wochen­wei­se ent­ge­gen.
Kon­takt: Sil­ke Schrö­der
E‑Mail: silke.schroeder@lebenshilfe-lampertheim.de
Tele­fon: 0151 44626491 (mon­tags bis diens­tags 14 — 18 Uhr; mitt­wochs bis frei­tags 10 — 18 Uhr)

Inklusives Fussballtraining

462 600 Lebenshilfe Lampertheim und Ried e.V.

Beginn des nächs­ten Trai­nings­blocks am 21.03.2022

Inklusives Schwimmtraining ab 8.3.2022

415 600 Lebenshilfe Lampertheim und Ried e.V.

Wir freu­en uns, dass der nächs­te Block des inklu­si­ven Schwimm­trai­nings am 8.3.2022 star­ten kann. Auf­grund der bestehen­den War­te­lis­te sind bereits alle Plät­ze belegt. Bei Inter­es­se kön­nen Sie sich ger­ne für den nächs­ten Kurs (Beginn vor­aus­sicht­lich Anfang Juni) vor­mer­ken las­sen. Schrei­ben Sie hier­zu ein­fach eine E‑Mail an: info@lebenshilfe-lampertheim.de

Inklusionscafé am 04.03.2022

305 600 Lebenshilfe Lampertheim und Ried e.V.

Zehnt­scheu­ne Lampertheim

Römer­str. 51

68623 Lam­pert­heim

Brennende Herzen im Heimatmuseum – Vorschulkinder reisen durch die Zeit

200 113 Lebenshilfe Lampertheim und Ried e.V.
  • Am 30. Novem­ber 2021 besu­chen 14 Vor­schul­kin­der der inklu­si­ven
    Kin­der­ta­ges­stat­te Schwal­ben­nest das Hei­mat­mu­se­um in Lampertheim.
  • Frau Karb, die Muse­ums­lei­te­rin, führt die Kin­der durch das
    Muse­ums­ge­län­de wie das Back­haus, die Küche oder die gute Stube.
  • In der Schmie­de­werk­statt stellt Schmied Sven sein Hand­werk vor.
  • Als Über­ra­schung schmie­det er für jedes Kind ein Herz aus Eisen, das
    sie als Glücks­brin­ger mit nach Hau­se neh­men dür­fen.

    Die 14 Vor­schul­kin­der der inklu­si­ven Kita Schwal­ben­nest besuch­ten Ende 2021
    das Lam­pert­hei­mer Hei­mat­mu­se­um. Frau Karb, die Muse­ums­lei­te­rin, beglei­te­te
    die klei­nen Gäs­te mit gro­ßer Lei­den­schaft und tol­len Geschich­ten auf ihrer
    Zeit­rei­se durch vie­le Jahr­hun­der­te im alten Lam­pert­heim: Wie sahen die
    Spiel­sa­chen aus, mit denen die Kin­der damals spiel­ten? In wel­chen
    Klas­sen­zim­mern lern­ten sie? Wel­che Klei­dung tru­gen die Men­schen? Und was ist
    ein Back­haus?
    In der Fund­samm­lung des Muse­ums gab es sogar das ein oder ande­re
    Anschau­ungs­stück, was die klei­nen neu­gie­ri­gen Hän­de anfas­sen und
    aus­pro­bie­ren durf­ten. So macht Geschich­te erle­ben beson­ders viel Spaß!
    Eine Über­ra­schung kam am Ende ihres Besuchs. Schmied Sven war­te­te auf sie
    am glü­hen­den Feu­er in der Schmie­de­werk­statt. Dort stell­te er den Kin­dern sei­ne
    Arbeit vor und schmie­de­te für die Kin­der ein Herz aus Eisen. Das durf­ten sie als
    Glücks­brin­ger mit nach Hau­se neh­men, um sie an den span­nen­den Muse­ums­tag
    zu erin­nern.
    „Seit­dem hof­fen wir, dass dies nicht der letz­te Erleb­nis­aus­flug mit unse­ren
    dies­jäh­ri­gen Vor­schul­kin­dern war,“ erklärt Sabi­ne Graupner, Lei­te­rin der
    inklu­si­ven Kita Schwal­ben­nest. „Die aktu­el­len Coro­na-Rege­lun­gen sind eine
    gro­ße Her­aus­for­de­rung für uns, wenn wir sol­che Vor­schul­aus­flü­ge orga­ni­sie­ren.
    Aber wir möch­ten uns die­sen ger­ne stel­len. Denn jeder noch so klei­ne Aus­flug,
    raus aus den gewohn­ten Kin­der­gar­ten­wän­den, bedeu­tet für die Kin­der eine gro­ße
    Mög­lich­keit zur Ent­wick­lung. Und das Hei­mat­mu­se­um war ein ech­tes Highlight!“

“Lass Weihnachtslichter leuchten” — Spende für die Lebenshilfe!

800 475 Lebenshilfe Lampertheim und Ried e.V.

Die Spen­den­ak­ti­on der Volks­bank Darm­stadt-Süd­hes­sen eG ist abge­schlos­sen. Wir freu­en uns sehr über Ihre Unter­stüt­zung. Das Ergeb­nis war knapp, wir haben nur um weni­ge Stim­men den drit­ten Platz ver­fehlt. Trotz­dem freu­en wir uns sehr über die Spen­de der Volks­bank in Höhe von 3000 €! Herz­li­chen Dank an Alle, die uns unter­stützt haben und an die Volks­bank Darm­stadt-Süd­hes­sen eG. 

Auflösung des Vereins der Vogelfreunde 1955

800 600 Lebenshilfe Lampertheim und Ried e.V.

Bereits im Jahr 2017 hat­te sich der Ver­ein der Vogel­freun­de 1955 auf­ge­löst. Das ver­eins­ei­ge­ne Gebäu­de muss­te zunächst ver­kauft wer­den. Da die­ses auf einem Erb­pacht­grund­stück der Stadt Lam­pert­heim gebaut wur­de, muss­te die Stadt zunächst die recht­li­chen Grund­la­gen für den Ver­kauf, ins­be­son­de­re eine Ände­rung des Nut­zungs­zwecks, schaf­fen. Anfang Dezem­ber war es nun end­lich soweit: Das Rest­ver­eins­ver­mö­gen in Höhe von 33.130 € wur­de gemäß Sat­zung der Vogel­freun­de an die Lebens­hil­fe Lam­pert­heim und Ried übergeben.

Sowohl ehe­ma­li­ge als auch jet­zi­ge Ver­tre­ter der Stadt Lam­pert­heim, die bei der for­ma­len Abwick­lung des Gebäu­de­ver­kaufs äußerst hilf­reich waren, Ver­tre­ter des ehe­ma­li­gen Vor­stan­des der Vogel­freun­de und des Vor­stan­des der Lebens­hil­fe nah­men an der Spen­den­über­ga­be teil.

Die Spen­den­sum­me wird zur Reno­vie­rung unse­res ver­eins­ei­ge­nen Gebäu­des der inklu­si­ven KITA Schwal­ben­nest verwendet.

Dem ehe­ma­li­gen Vor­stand der Vogel­freun­de 1955 gebührt Lob und Respekt für die zeit­in­ten­si­ve und kor­rek­te Abwick­lung aller For­ma­li­tä­ten. Wir bedan­ken uns herz­lich bei Hel­mut Bohn (ehem. 1. Vor­sit­zen­der), Ralf Gut­hi­er (ehem. 2. Vor­sit­zen­der) und Tho­mas Vogt (ehem. Kassenwart)! 

Crêpes-Verkauf auf Lampertheimer Wochenmarkt — Herzlichen Dank an alle Helfer

426 600 Lebenshilfe Lampertheim und Ried e.V.

Der Eltern­bei­rat unse­rer inklu­si­ven KITA Schwal­ben­nest hat­te einen Crê­pes-Ver­kauf am Sams­tag, den 11. Dezem­ber zwi­schen 8 und 13 Uhr auf dem Lam­pert­hei­mer Wochen­markt auf dem Schil­ler­platz in der Kai­ser­stra­ße orga­ni­siert. Der Erlös wird zur Anschaf­fung eines neu­en Boden­tram­po­lins ver­wen­det. Herz­li­chen Dank an die Orga­ni­sa­to­ren und Hel­fer! Wir freu­en uns sehr über den gro­ßen Einsatz.